Vegan in Halle

Veganes Leben und Tierrechtsbewegung in Halle (Saale)

Vegan in Halle

Veganes Leben und Tierrechtsbewegung in Halle (Saale)

Webseiten-Werkzeuge


Veganer Kaffeeklatsch im November 2014

Der letzte Kaffeeklatsch diesen Jahres kann eigentlich mit folgenden Worten zusammengefasst werde: Berliner (das Essen, nicht die Menschen!;-)), Toms Torte, noch mehr leckeres Essen und bio-vegane Landwirtschaft. Und keine Angst, es ist zwar der letzte Kaffeeklatsch in diesem Jahr, aber nur weil es im Dezember einen Kaffeebrunch zusammen mit den Tomatenpiraten geben wird. Ihr werdet also auch im Dezember leckeres veganes Essen bekommen!

Doch zurück zum Kaffeeklatsch vom Sonntag. Dieses Mal gab es als besondere Leckerei selbstgemachte Berliner, die unsere fleißigen Helfer*innen vor Ort frisch zubereitet haben. Unter den mitgebrachten Speisen befanden sich zum einen Toms Schoko-Birnen-Torte, die nicht nur sehr gut aussah, sondern auch so schmeckte. Zum Anderen gab es Muffins, Aufstriche, eine Schokotorte mit Kokos, Brownies, einen Apfelkuchen, einen Zitronenkuchen und einiges mehr.

So gut besucht wie es der Kaffeeklatsch allgemein war, war auch der Vortrag zur bio-veganen Landwirtschaft. Über 20 Personen fanden sich im Vortragsraum ein, um den beiden Referentinnen zu lauschen und mit ihnen zu diskutieren. Der Diskussionsbedarf war sogar so groß, dass die Zeit leider nicht ausreichte um alle Fragen des Publikums zu beantworten. Aber eines hat der Vortrag gezeigt: der Anbau von bio-veganen Lebensmitteln ist auf jeden Fall möglich - auch langfristig!