Vegan in Halle

Veganes Leben und Tierrechtsbewegung in Halle (Saale)

Vegan in Halle

Veganes Leben und Tierrechtsbewegung in Halle (Saale)

Webseiten-Werkzeuge


Veganer Kaffeeklatsch im Januar 2015

Am Sonntag Nachmittag war es wieder soweit, der erste vegane Kaffeeklatsch im neuen Jahr lockte viele Leckermäuler in die Goldene Rose am Franckeplatz. Schon kurz nach 16:00 Uhr war diese sehr gut besucht. Natürlich gab es wieder viele leckere Sachen, wie Kuchen, Muffins oder Brot und Aufstrich.

Mit knapp 50 Leuten war auch der Vortrag von Andre Gamerschlag, der parallel zum Kaffeeklatsch stattfand, sehr gut besucht. Das Thema des Vortrages lautete „Intersektionelle Human Animal Studies - Verbindungen von Speziesismus, Rassismus, Sexismus und dessen Einbettung in den Kapitalismus“. Der erste Begriff Intersektionalität beschreibt die Überschneidung verschiedener Diskriminierungsformen (von Menschen) wie beispielsweise Sexismus oder Rassismus. In diesem Vortrag ging es außerdem um die „Unity of Oppression“, ein ähnliches Konzept wie das der Intersektionalität, das aber auch den Speziesismus mit einbezieht. Der Vortrag war etwas theoretisch und wissenschaftlich, aber dennoch sehr spannend.

Wer den Vortrag von Andre verpasst hat oder ihn noch einmal anschauen möchte, der findet ihn >>hier<< noch einmal auf YouTube.